Tarife

“Unsere professionelle, bedarfs- und beziehungsorientierte Pflege eröffnet die Chance seniorengerechter Pflegeleistung, die den heutigen Familienstrukturen und modernen Pflegekonzepten entspricht.”

Unsere Tarife und Versicherungsleistungen:

  • Spitex-Leistungen, welche gemäss dem Krankenversicherungsgesetz (KVG) zur Grundversorgung gehören, können über die Grundversicherung der Krankenkassen abgerechnet werden. Die Tarife für Spitexleistungen der Grundversicherung sind gesetzlich geregelt.
  • Kassenpflichtige Spitex-Leistungen müssen ärztlich verordnet sein.
  • Spitex-Leistungen, welche nicht zur Grundversorgung gemäss KVG gehören, können durch entsprechende Zusatzversicherungen oder durch den Klienten selbst finanziert werden.

Leistungsumfang (Krankenkassen anerkannt):

Für die Leistungserbringung wird ein Tarif mit Taxpunkten vereinbart. Der Basiswert beträgt pro Kunde/Kundin für alle Leistungen:

  • im ersten Quartal: 65 Stunden
  • ab dem zweiten Quartal: 55 Stunden

Für Kunden und Kundinnen, die bei Leistungsbeginn voraussichtlich für mindestens 6 Monate Krankenpflege zu Hause / ambulant benötigen, beträgt der Basiswert für 6 Monate 120 Stunden.

Zuschlagspositionen:

Leistungen, die an Sonntagen sowie an gesetzlichen Feiertagen erbracht werden, sind zuschlagspflichtig. Auch Spät- und Nachtdienstzulagen unterstehen einer Zuschlagsposition (von 20.00 bis 23.00 Uhr bzw. von 23.00 bis 06.00 Uhr).

Die monatlichen Leistungsabrechnungen für unsere Kunden sind übersichtlich und detailliert ausgewiesen.

Leistungsumfang (Privat-Tarif):

Für die Leistungserbringung von nicht Krankenkassen zulässigen Dienstleistungen
werden separate Verträge vereinbart.

Die monatlichen Leistungsabrechnungen für unsere Kunden sind übersichtlich und detailliert ausgewiesen.

Vergütung der Leistungen (über Krankenkasse):

Die Vertragsparteien vereinbaren das System des Tiers payant. Der Leistungserbringer stellt dem Versicherten eine Kopie der Rechnung zu.

Vergütung der Privatleistungen:

Der Leistungserbringer stellt dem Kunde / Kundin anhand der vertraglich geregelten Abmachung per Ende Monat Rechnung. Diese wird direkt vom Kunde / Kundin an den Leistungserbringer bezahlt.